Sebastian Reitelshöfer erhält den MHI Promotionspreis 2022

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.
Foto: FAU / FAPS

Im Rahmen des Gala-Dinners anlässlich der Zehnjahresfeier der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Montage, Handhabung und Industrierobotik – MHI e.V. am 20.06.2022 in München wurde Sebastian Reitelshöfer (Lehrstuhl FAPS) mit dem MHI Promotionspreis 2022 für seine Dissertation mit dem Titel “Der Aerosol-Jet-Druck Dielektrischer Elastomere als additives Fertigungsverfahren für elastische mechatronische Komponenten” ausgezeichnet.

In seiner Dissertationsschrift beschreibt Herr Reitelshöfer ein im Rahmen seiner Arbeiten konzipiertes und erforschtes additives Fertigungsprinzip für dünnschichtige Elastomerlagen und für dehnbare Partikelelektroden auf der Basis von reduziertem Graphenoxid. Das innovative Verfahren dient zur Herstellung gestapelter Dielektrischer Elastomere und allgemein zur Realisierung nachgiebiger mechatronischer Komponenten für neuartige Robotersysteme und medizintechnische Lösungen.

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Jörg Franke

Leitung

Department Maschinenbau (MB)
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS, Prof. Franke)