ASQF-Förderpreis an Henriette Hofmeier

Porträtaufnahme von Henriette Hofmeier
Foto: RUB

Henriette Hofmeier, ehemalige studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Informatik 4 (Verteilte Systeme und Betriebssysteme) hat mit ihrer Masterarbeit zum Thema „Dynamic Reconfiguration of Hardware-Vulnerability Mitigations in the Linux Kernel“ den Förderpreis des ASQF (Arbeitskreis Software-Qualität und -Fortbildung e.V.) 2023 gewonnen. Fachlich betreut wurde die Arbeit von Timo Hönig, vormals Postdoktorand am Lehrstuhl und seit 2020 Inhaber der Professur für Betriebssysteme und Systemsoftware and der Ruhr-Universität Bochum (RUB).

Der Preis wurde im Rahmen der Absolventenverabschiedung der Technischen Fakultät am Feitag, 10. Februar 2023 verliehen.

Prof. i. R. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Schröder-Preikschat

Department Informatik (INF)
Lehrstuhl für Informatik 4 (Verteilte Systeme und Betriebssysteme)