Rückblick 14. Embedded Talk

Am Freitag, den 27.11.2020 fand der 14. Embedded Talk statt – aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation erstmalig als Webinar. Gut 100 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen zum Thema „Autonome Eingebettete Systeme: KI – Vom Maschinellen Lernen zur praktischen Anwendung“ zu informieren. 

Dem Anfang machte nach der Begrüßung durch die ESI-Leiter Prof. Dr.-Ing. Jürgen Teich (FAU) und Thomas von der Grün (Fraunhofer IIS) ein Vortrag zum Maschinellen Lernen von Dr.-Ing. Christopher Mutschler („Maschinelles Lernen als Enabler für Autonome Eingebettete Systeme“). Anschließend stellte Jan Seyler (Festo SE & Co. KG) spannende Ergebnisse der KI-Anwendung in der Industrie vor („Von der Automatisierung zur Autonomie – Anwendungen künstlicher Intelligenz bei Festo). Bevor alle Referenten gemeinsam eine virtuelle Podiumsdiskussion zu den Herausforderungen von   eingebetteter KI in der Praxis führten, stellten PD Dr.-Ing. Frank Hannig (FAU) und Matthias Ziegler (Fraunhofer IIS) das KISS-Projekt vor („KISS: KI-Labor Systemdesign für Maschinelles Lernen in Anwendungen der Signalverarbeitung“).

Wir hoffen, Sie im nächstem Jahr wieder zu einem Embedded Talk im klassischen Format einladen zu können, bei dem wir Ihnen auch Projektergebnisse anhand von Demonstratoren zeigen und uns mit Ihnen im persönlichen Gespräch vernetzen können.