Führungswechsel im Lab Automobilsensorik@ESI

Der bisherige Leiter des Lab ESI@Automobilsensorik, Prof. Dr. Michael Glaß, wechselte zum September 2016 an die Universität Ulm, um seine neue Tätigkeit als stellvertretender Direktor des Instituts für Eingebettete Systeme / Echtzeitsysteme aufzunehmen. Wir gratulieren Prof. Glaß zu diesem Erfolg und danken ihm, für sein großes Engagement beim Aufbau des ESI-Anwendungszentrums. In der Steuerkreissitzung des ESI-Anwendungszentrum, am 20.10.2016, wurde Dr.-Ing. Stefan Wildermann, zum offiziellen Nachfolger als Leiter des Labs Automobilsensorik@ESI ernannt. Diese Aufgabe teilt er sich gemeinsam mit Klaus Taschka und Dr.-Ing. Joachim Keinert (beide Fraunhofer IIS). Dr.-Ing. Stefan Wildermann ist seit 2012 Mitglied des Lehrstuhl Teams Informatik 12 (Hardware-Software-Co-Design) unter der Leitung von Prof. Dr. Jürgen Teich.

Bildnachweis: pixabay.com