10. Embedded Talk Autonomes Fahren – Mehrwert durch Eingebettete Systeme

10. Embedded Talk

Der Embedded Talk ist eine erfolgreich etablierte Veranstaltungsreihe des ESI-Anwendungszentrums, einem Verbundprojekt des Fraunhofer Instituts für Integrierte Schaltungen (IIS) und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).

Alles dreht sich ums autonome Fahren beim 10. Embedded Talk

Die Reihe ist ein ideales Informations- und Kommunikationsforum, welches den regelmäßigen Austausch zwischen Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft fördert. Beim 10. Embedded Talk, drehte sich alles um «Autonomes Fahren – Mehrwert durch Eingebettete Systeme».

Innovationen umfassen alle Teile des Automobils, stetig entstehen neue Sensortechnologien für autonomes Fahren. Gerade das Fahren in urbanen Gebieten birgt große Herausforderungen für Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Aus dem steigenden Einsatz von komplexen elektronischen Strukturen ergeben sich zahlreiche Fragestellungen, welchen in spannenden Vorträgen und der traditionellen Gesprächsrunde nachgegangen wurde.

Bildnachweis: ESI-Anwendungszentrum